(ad) Auch im 11.Jahr sind wir wieder im Zeichen des Freizeitsports am Start. Mit 19 Teams in vier Ligen starten wir 2018. Getrennt in zwei 1.Ligen und zwei 2.Ligen wird mit den Stahlkugeln auch dieses Jahr um Auf- und Abstieg und den Meistertitel gekämpft. Der Titelverteidiger BfA Ötisheim ist dieses Jahr mit vier Teams am Start, während selbst der letztes Jahr hinzugekommene Verein aus Ispringen, schon dieses Jahr zwei Mannschaften ins Rennen schickt.

Etliche Neuerungen erschwerten für einige Vereine leider Ihre Nennung. Ab diesem Jahr wird erstmals die Aufstellung reglementiert auf maximum vier Ligaspieler mit Lizenz pro Team. Dies bedeutet, dass immer zwei Nicht Aktive Ligaspieler aus dem Lizenzbereich auf dem Platz spielen müssen in der JUST-Fun-Bouleliga. Ebenso musste jedes Team einen Vertreter zur Anmeldung ins Waldeck zur JHV der Liga persönlich entsenden. Das Miteinanderspielen soll in diesem Jahr wieder GROSS geschrieben werden, nicht das Gegeneinader. Die Spielordnung wurde dem entsprechend  geändert und den Spielführern versandt.

Der BC Rastatt stellte erfolgreich den Antrag, Jugendspieler aus der Regelung mit den Ligaspielern auszuschliessen. Somit dürfen Spieler, die noch KEINE 17 sind und auch schon in der  off.Liga spielen trotzdem als Spieler 5 und 6 eingesetzt werden. Der Lizenz-Ligapokaleinsatz zählt nicht als Ligaeinsatz. Die gilt für alle Lizenzspieler!

Wir appellieren ausdrücklich an Eure Fairness!

Die Ligaleitung setzt sich dankenswerter Weise erneut zusammen aus dem Hauptsponsor Werner Bernauer, 1.Liga Staffelleiter Chris Hager, 2.Ligastaffelleiter Klaus Reiling, Gesamtleitung: Achim Dürr. Der Internethost liegt weiterhin bei Michael Weber.

Das Ligafinale soll am Samstag, den 22.09.2018 in Ötisheim stattfinden und eröffnet werden in diesem Jahr mit Freibier und Weißwürsten und einem gemütlichen "Come Together" aller Teilnehmer.

Das Champeonslegeaufinale der Hobbyligen in Baden Württemberg gegen den Sieger der Hardtliga ist für die KW42 terminiert und wird auf einem neutralen Platz stattfinden!

Danke an Johnny aus Ispringen für die Idee mit dem Waldeck.

Ich wünsche uns allen eine harmonische und sonnenreiche Saison.

Mit sportlichen Grüßen

Achim

Einladung für unsere Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 22. Februar 2018!
Beginn: 19 Uhr.

Bitte verankert das Datum fest in euren Terminkalender und vermerkt vor allen Dingen den neuen Sitzungsort:

Vereinslokal "Waldeck Ispringen"

Die Adresse lt. Google - seht ihr hier:

Am Winterrain 32
75228 Ispringen

Koordinationspunkte: 48.918823, 8.660282

Danke für die Reservierung an unser „neuen“ Boulefreunde vom TV Ispringen.

Folgende wichtige Neuregelungen treten ab der Saison 2018 bei uns in der Just - FUN - Bouleliga in Kraft:

  1. jedes Team das melden will, stellt einen Vertreter bei der Mitgliederversammlung. Anmeldung mehrerer Mannschaften aus einem Verein durch einen Vertreter, sowie Anmeldungen durch Vertretung anderer Teams oder Clubs, als auch Nachmeldungen ohne Anwesenheit, werden wir nicht mehr akzeptieren!
  2. die Startgebühr von zehn Euro ist sofort auf der Mitgliederversammlung zu entrichten
  3. jeder Gastgeber (auf dem Spielbogen Heimmannschaft) lädt den Gast ab der nächsten Saison in der Pause zu einem Gastgetränk ein. Dies soll der Geselligkeit und der Gemeinschaft dienen und den Geist der FUN - Bouleliga wieder stärken.
  4. Im Verlauf der Saison dürfen maximal 6 aktive Ligaspieler pro Mannschaft eingesetzt werden. Als aktive Ligaspieler gelten Spieler, die im Verbandsspielbetrieb als Stammspieler gemeldet sind, oder dort mehr als einmal eingesetzt wurden
  5. In jeder Begegnung müssen in jeder Runde mindestens 2 nicht aktive Ligaspieler eingesetzt werden = abgekürzt NAL. Eine Auswechslung gegen aktive Ligaspielerist nicht zulässig. Eingesetzt bedeutet aktives Spielen, nicht auf dem Spielbogen stehen.
  6. Der Wechsel von nicht aktiven Ligaspielern während der Spielrunde zu einem anderen Verein ist einmalig möglich. Der Transfer ist der Ligaleitung schriftlich binnen fünf Werktagen mitzuteilen. Die Regelungen und Einstufungen der Liga Zugehörigkeit bleibt dabei die des ersten Teams des Spielers!

BfA Ötisheim B gewinnt schnell und überraschend!

Mit ihrer besten Saisonleistung holte sich das B - Bouleteam vom BfA Ötisheim um Mannschaftsführer Manfred Ulmer den begehrten Wanderpokal des Liga-Sponsors DROGERIE AKZENTE in Pforzheim. (vormals JUST) 

Der Aufsteiger aus der 2. Liga hat das Endspiel als Gruppensieger der 1. LIGA WEST erreicht und traf auf den Gewinner der 1. LIGA OST , die TGS Pforzheim, die auch als klarer Favorit in dieses Spiel ging.

Überraschend dominierten die Ötisheimer Hausherren in der Boulearena von der ersten Kugel an das Finale der Funliga klar und beendeten dieses im Rahmen des Ötisheimer Sommerturnieres in der Rekordzeit von weniger als 2 Stunden mit einem auch in dieser Höhe verdienten 4:1-Sieg. Zu groß der Heimvorteil bei wunderschönem Herbstwetter.

Saisonabschluss 2017 

Tina und Peter Schell, Gabi Geikowski, Abraham Leushuis, Rainer Nonnenmacher und ihr Käpt’n feierten diesen Sieg ausgiebig. Bernhard Zitterbart konnte seine Mannschaft  leider verletzt nur von außen unterstützen.

Das Herbst- Sommerturnier, ebenfalls gesponsert von Mäzen Werner Bernauer, gewannen das Doublette aus Rastatt um Melanie Wirthle und Matze Ungerer im Finale gegen die Brötzinger Johannes und Matthias. Das „Aizemer“ Hobbieduett mit Emil und Frank begnügte sich mit dem vierten Platz gegen Horst und Jupp. Ganz besonders freuten sich hier die Ispringer Gerd und Johnny die erst ein Jahr Boulekugeln legen und Schiessen und bei den 30 gestarteten Teams vergangenen Samstag in der Boulearena Ötisheim immerhin den achtbaren siebten Platz mit nach Hause nahmen, während rund um die Anlage draußen beim Freibad Ötisheim noch lange uns harmonisch miteinander der schöne „Indian Summer Abend“ gefeiert wurde.

Saisonabschluss 2017

 

Liebe Hobby- Freizeit- und Funboulespieler, liebe Sportkameraden- und -innen ....

..... erstmal Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen zu unsere Sitzung Anfang März im Bahnhofsstüble. IHR alle habt es möglich gemacht, dass wir uns nun die GRÖSSTE BREITENSPORTLIGA in DEUTSCHLAND nennen dürfen und das in unserer Jubiläumssaison = 10 JAHRE JUST Fun-Bouleliga.

Die Mitgliederversammlung hat folgendes ergeben:

- Unser Gönner Werner Bernauer sichert uns auch diese Saison wieder seine Unterstützung zu!

- Das Jahresfinale 2017 findet am SAMSTAG, den 23.09.2017 in 75443 Ötisheim in der Boulearene statt. Änderung hierzu: 
a) Es spielen lediglich die jeweils ersten zwei DEN JUST SIEGER 2017 aus. 
b) Für alle anderen hat die Versammlung sich ein Doublette Formee Turnier gewünscht mit einem "unechten" Schweizer System" mit max 4 Runden. Es soll kein Startgeld kosten. Es wird attraktive Sachpreise und Pokale geben. Es dürfen nur JUST Spieler aus 2017 starten. Turnierleitung übernimmt freundlicherweise Ottmar Böhringer.

- die homepage ist neu gestaltet (Michael Weber sei Dank) und die Spielpläne (auch in der 2.Liga) ab morgen / bzw. übermorgen aktualisiert online (Chris sei Dank)

- Die Versammlung hat sich für die neue Struktur entschieden via Abstimmung (genauso wie für den 23.09.2017), somit gibt es folgende Aufstiegsregelungen 2017:
a) Die beiden Erstplazierten der 2.Ligen steigen direkt auf / Die jewiels Letzten der 1.Ligen direkt ab in die 2.Ligen.
b) Die zwei Ersten der 3. Liga steigen auf in die 2.Liga / Die jewiels Letzten der zwei 2.Ligen direkt ab in die 3.Liga

- Bitte beachtet die neuen Bouleregeln (siehe Apell unten) des DPV

- Für die 3.Liga hat sich Florian aus Singen als neuer Staffelleiter gefunden. Vielen Dank hierfür! Bitte meldet Euren jeweiligen zuständigen Staffelleitern innerhalb von 24 Stunden möglichst rasch Eure Ergebnisse. Vorschlag: Via Whats App als Foto des doppelt unterschrieben Spielberichtsbogen direkt nach Spielende an den Staffelleiter senden, mit einer kurzen Notiz des Ergebnisse mit Kugeln und Endstand seperat. Bitte den Spielbogen dann aufbewahrne bei Euch bis Saisonende für den Fall der unmöglichen Fälle ;-) Bedenkt: Je früher alle melden, um so früher haben wir eine aktualisierte Tabelle, Gleiches gilt für Spielverlegungen = BItte frühzeitig dem Staffelleiter mitteilen.

- es wurden nochmals alle Spielführer aufgeklärt durch mich über Spielberechtigungen (nähreres entnehmt Ihr bitte der Spielordnung)


Fairnessapell an ALLE:

- Wir respektieren Menschen mit Handicap, egal ob Alt und Jung und ermöglichen Ihnen ganz besonders das Mitmachen in unserer LIga.

- Wir sehen uns zwar als sportliche ambitionierte Liga, jedoch steht für uns ganz eindeutig die Kameradschaft, Fairness und das MITEINANDER spielen im Vordergrund, nicht das Regelwerk oder der unbedingte Siegeswille mit allen MItteln. Ermöglicht Euren Kindern, Jugendlichen, Rentnern, Anfänger, HObbyspieler das Spielen in unserer Liga und meldet Eure hochklassigen Spieler lieber als Team beim verband offiziell an.

- Wir geben uns bewusst die Hand vor und nach dem Spiel und geben und möchten einen fröhlichen, harmonischen Umgang untereinander pflegen.

- Wir akzeptieren die Regeln des DPV: http://deutscher-petanque-verband.de/download/offizielle-petanque-spielregeln/?wpdmdl=18242 und spielen danach, vergessen aber NIE, dass wir bewusst eine Freizeitliga sind und somit Anfänger unterstützen, als auch nicht über Lizensen verfügen und somit das Regelwerk nicht unbedingt auf Biegen und Brechen umsetzten werden, sondern miteinader Lösungen finden.

- Wir kommunizieren offen, ehrlich, freundlich und rechtzeitig miteinander und gehen auf die Wünsche des Gegners sofern möglich gerne ein.

Der BC Sauberg Mühlacker wurde vertreten, während wir den TV ISPRINGEN um Jonny Schneider ganz herzlich als Neuzugang bei uns begrüßen möchten. Alle Ansprechpartner mit Kontaktdaten entnehmt Ihr bitte der beigefügten Liste.
Ebenso habe ich Euch die wieder die neuen Spielbögen beigelegt.

Gerne dürft Ihr schon im April beginnen Eure Gegner zu kontaktieren, wenn Ihr sehen solltet, dass absolute "NoGo"-Termine mit im Spielplan sind, an denen Ihr nciht spielen könnt. Verlegt diese in gemeinsamer Absprache gerne jetzt schon frühzeitig (im Falle von Ispringens Heimspiele auch gerne auf Wochenende, wenn möglich). Nutzt für Eure Nachholspiele auch bitte die Pfingst- oder Sommerferien, aber schaut, dass Ihr bis spät. 17.09.2017 komplett alles abgeschloßen habt. Dankeschön.

So - das war es in Großem und Ganzen von mir. Im Normalfall ist mein "großer Arbeitsberg" jetzt erstmal abgeschloßen und IHR hört wieder von mir kurz vorm Sommer.

Ich wünsche Euch schöne Spiele bei immer sonnigen Boulewetter und....

SEID NETT ZU EINANDER !

LG Achim

 

JUST – FUNBOULELIGA 2017

 

Einladung zur LIGAVERSAMMLUNG am MITTWOCH, den 08. März 2017

 

Liebe Hobby-, Fun- und Abendboulerinnen und Bouler,

 

am MITTWOCH, den 08.03.2017 ist Weihnachten läääängst vorbei, Fasching vorbei und so langsam auch der Winter, also: ….. Zeit den Blick langsam nach vorne zu richten in Richtung Frühling und Sommer! BOULEZEIT!

 

Wie immer wollen wir uns im Bahnhofstüble in Ersingen treffen. Der Klaus hat für uns das Nebenzimmer auf 19:30 Uhr reserviert und in alter Tradition gibt es das erste Getränk für alle Anwesenden (pro Team = ein Spielführer wenn möglich) wie immer gratis aus unserer Ligakasse.

 

Es ist unglaublich aber wahr: 2017 ist JUBILÄUMSJAHR = 10 Jahre JUST – FUNBOULELIGA in Baden Württemberg. Für etwaige Vorschläge, die das Jubiläum zu einem besonderen Event machen sind wir, das Orgateam um Chris, Klaus und Achim, sehr dankbar. Also los: Schreibt uns im Vertrauen: Mal schauen wie man so ein Jubiläum standesgemäß begeht?

 

Ein Vorschlag von unserer Seite wäre folgender:

 

Endspieltag in Ötisheim am Samstag 23.09.2017 (eventuell mit Abendprogramm). An diesem Datum sind alle Lizenzligen in Mittelbaden / BBPV, Landesmeisterschaften und bis auf die Damen DM Triplett alles gespielt. Also ein freier Termin – hurra! Durch die erneute Verlegung des Finalspieltages in den Frühherbst erreichen wir zudem einen entspannteren Terminkalender, mehr Spieltage im „wahren“ Sommer und nicht schon im April. Wir haben alle dadurch mehr Zeit und Muße eventuell das ein- oder andere Turnier ansonsten mitzuspielen im Sommer. Wir haben mehr Zeit für Nachholspiele in den Sommerferien und als allerbestes: Wir haben das Finalgelände in „Aize“ für uns alleine – mal schauen was uns dazu alles einfällt ;-) !!!

 

Sicher ist auf jeden Fall, dass das JUST Finale aus mehreren Gründen nicht mehr Ende Juli sattfinden kann! In sofern wären wir sowieso gezwungen gewesen umzudenken.

 

Die Spielwochen wären in 2017 (unter Vorbehalt, den die Ligaversammlung 2017 muss dem selbstverständlich zustimmen und wie immer diskutieren wir über den ein oder anderen Punkt ja auch gerne): Spieltag 1 + 2: KW 19 & 20 (also = 1.möglicher Spieltag 08.Mai 2017 (!) / Spieltag 3: KW 22/ Spieltag 4 – 9: KW 25 - KW 30/Spieltag 10: KW 37 und Nachholspiele in KW 38 bis einschl. Don. 21.09. & Finaltag Samstag 23.09.2017

 

Die „vorläufige“ (!) Ligeneinteilung (unter Vorbehalt der Versammlung) sähe in der Jubiläumsaison wie folgt aus:

 

1. Liga / Ost:

 

BfA Ötisheim A (Vizemeister 2016), TGS Pforzheim (4.Vorjahr), TV Brötzingen A, BB Steinegg, BC SB Mühlacker

 

1. Liga / West:

 

BF TG Eggenstein A (Meister 2016), BfA Ötisheim B, TV Singen A (3.Vorjahr), TV Ersingen A, BR Straubenhardt

 

2. Liga (6):

 

BfA Ötisheim C (Absteiger aus 1.Liga), TV Brötzingen B (Absteiger aus 1.Liga), TV Neuburg (Sieger der Relegation), BF TG Eggenstein B, BF Illingen A, BC Rastatt (Aufsteiger aus 3.Liga)

 

3. Liga (6):

 

TV Singen B (Absteiger aus 2.Liga), TV Ettlingenweier (Vorjahreszweiter), BF Niefern, BfA Ötisheim D, TV Ersingen B, BF Illingen B

 

Solltet Ihr noch eine Hobby- oder Freizeittruppe in Eurer Region wissen, die eventuell auch werktags abends gerne sich messen will im Kampf mit den Stahlkugeln – *ala hopp* - verteilt dieses mail, macht Werbung! Gerne nehmen wir weitere Mannschaft auf und unterteilen die 3.Liga in Folge dessen nach ökologischen Punkten sinnvoller um die Fahrstrecken weiter zu perfektionieren. Gerne auch Vereine, Firmengruppen, Rentnerteams, „wilde Vereinigungen“ aus dem Raum Bad Wildbad / Gernsbach / Neuenbürg / Heimsheim / Vaihingen / Enz / Ludwigsburg / Kraichtal / Bretten / Bruchsal / Wörth am Rhein o.ä.

 

Wir hoffen auf eine volles Nebenzimmer und lecker Rostbraten Anfang März und würden Euch bitten im Vorfeld ganz kurz und SEHR VERLÄSSLICH bitte Eure Teams (besonders wichtig: Anzahl der Teams in Buchstaben und Spielführerkontakdaten nebst SPIELTAG dazu) bis spätestens 15.02.2017 via Mail an Achim zu melden

 

Euer Ligaleiter mit Staffelleitern (Chris und Klaus)

 

Achim Dürr

 

 

Boulefreunde Eggenstein triumphieren beim Just-Finale

(mh) Als klare Favoriten auf den Titel ging am vergangenen Sonntag der BfA Ötisheim A ins Halbfinale der Just-Hobbieliga. Ungeschlagener Staffelmeister in der 1.LIGA OST  - ein schwere Bürde - hoher Anspruch. Auch der Titelverteidiger die TGS aus Pforzheim rechnete sich gute Chancen aus in IHrem Halbfinale. Diesem Anspruch wurden die Teams auch gerecht und so stand es nach den Tripletten sowohl bei der Partie Ötisheim - Singen, als auch Pforzheim - Eggenstein 2:0. Doch nur unsere Aizemer schafften es den Sack in den Tripletten zu zu machen und schickten den Gegner mit 3:2 vom Platz. Damit war die Revanche für die letztjährige Niederlage im Spiel um Platz 3 gelungen. Pforzheim hatte mit den Eggensteinern hingegen ihre liebe Mühe, quasi aus dem Nichts schaffte Eggenstein den Anschlusspunkt zum 1:2 und kurz darauf auch den Ausgleich zum 2:2. Unter dem tosenden Jubel des Anhangs schaffte Eggenstein auch noch den 3. Sieg aus den Doubletten und stand somit gegen Ötisheim im Finale. Im Spiel um Platz 3 unterlag Pforzheim dem TV Singen 3:2.

Ötisheim, nach wie vor ungeschlagen, sah sich vor dem Finale schon auf der Siegerstraße. Doch die Eggensteiner konnten ihre gute Form mit ins Finale bringen und sorgten mit einem 13:9 gegen Frank Jourdan, Dietmar Efferenn und Peter Weißert im Triplette für den ersten Siegpunkt. Zu diesem Zeitpunkt stand es auf der anderen Bahn ungefährdet 12:4 für den Favoriten aus Ötisheim, das aber den Sack nicht zumachen konnte und das Spielen quasi einstellte. Die Ratlosigkeit in den Gesichtern wuchs mit jedem Punkt den Eggenstein näher kam bis es schließlich 12:13 aus Aizemer Sicht stand. Ein herber Rückschlag für die Titelambitionen und Aufwind für den Gegner. Dieser Aufwind brachte die Eggensteiner auch erfolgreich durch die Doubletten und so konnte Ötisheim kein einziges der fünf Finalspiele gewinnen. Grenzenloser Jubel beim  Sieger und niedergeschlagene Gesichter auf Ötisheimer Seite. Doch schon bei der Siegerehrung hatte sich die Erkenntnis eingesetzt, dass die Boulefreunde aus Eggenstein absolut verdient gewonnen hatten. Neun Jahre Anlauf und nun endlich MEISTER! Bravo! Und so konnte man noch gemeinsam mit Sponsor Werner Bernauer, der akzente Parfümerie aus Pforzheim und dem Just-Ligasieger auf deren Sieg anstoßen und zusammen mit allen anwesenden Teams feiern. Wir freuen uns alle auf 2017 und wünschen den "Schnacken" aus Eggenstein Toi Toi Toi im Champeonslegeauendspiel.

Aufgestiegen in die 1.LIGA für 2017: TV Brötzingen B und BfA Ötisheim C. Abgestiegen in die 2.Liga ebenfalls die Teams aus diesen Vereinen.

Aufgestiegen in die 2.LIGA ist der Neuling BC Rastatt - Glückwunsch. Das Releagtionspiel konnten die Neuburger für sich entscheiden und somit verbleibt der TV Ettlingenweier in der 3.Liga auch 2017.

.

 

 So sehen Sieger aus!

 

Hallo meine Lieben,

 

wie alle Jahre zuvor, so wollen wir auch dieses Jahr an der alten Tradition festhalten und uns vor dem Start der neuen Saison kurz auf ein Gratisbierchen zusammen setzen. Jawohl - wie alle Jahre zuvor so wird auch dieses Jahr das erste Getränk unsere Ligakasse übernehmen, sozusagen als kleine Anfahrtsentschädigung für die Teamvertreter. :-)

 

Ich habe der Einfachheit halber die gesamten Teams von 2015 angeschrieben, wohl wissend, dass:

 

a) Ihr vielleicht gar kein Teamleiter mehr macht dieses Jahr. In diesem Falle leitet bitte diese Mail doch weiter an Euren Verein (auch wenn Ihr verstritten seid - soll ja vorkommen im Sport - fair play bitte!)

 

b) Noch gar nicht entschieden ist ob Ihr wieder mitmacht mit ein, zwei oder drei Mannschaften? Ja, klar  -  manche Clubs haben demnächst Ihre JHV´s, ergo auch erst Ihre Entscheidungen zu treffen. Auch in diesem Falle, bitte weiterleiten - Danke.

 

c) Ihr kennt Euren Nachfolger! Dann bitte diesem weiterleiten und beigefügte ASP-Liste verbessern und mir auch zurück senden.

 

d) @Diedier und die Vereine der Hardt Liga: Einfach weiterleiten an diese Vereine.... vielleicht werden es manchem zuviele Spiele da drüben. Dann leite doch dieses Mal deinen Teams weiter. Wir können noch ein oder zwei Teams dazu nehmen. Wir sind Freunde der Hardt Liga und des Breitensports und betrachten diese Liga nicht als Konkurrenz, sondern als unsere Champeons-Legeau Partner Liga.

 

Ich denke wir kommen so oder so wieder auf ca. 18 Teams +/- und unser Sponsor  http://www.akzenteplus.de/filiale/58/pforzheim ist uns nach wie vor gut gewogen und hat uns seine volle Unterstützung auch für die Saison, bzw. das Saisonfinale mit einer großen Party am Sonntag, den 24.Juli 2016 wieder zugesagt. Unser Namen kann bis auf weiteres  JUST - FUN - BOULELIGA bleiben. Für die Unterstützung bedanken wir und bei der Familie Renchen und bei Werner Bernauer. Wir bitten alle unsere Spieler und Teams das Unternehmen  http://www.akzenteplus.de/ bei Ihrem nächsten Einkauf zu bedenken. Neben zahlreichen Filiialen, jetzt auch online möglich oder auch erreichbar (und *likebar*) hier:  https://www.facebook.com/Parfuemerie.Akzente/

 

Die Sitzung findet statt am Mittwoch, den 24.Februar 2016 ab 19 Uhr, wie gehabt im Bahnhofstüble in Ersingen.

 

Über ein volles Nebenzimmer, freuen sich....

 

Euere Staffelleiter Klaus und Chris und Euer Ligaleiter und Gründer

 

Achim

 

 

TGS Pforzheim - Meister 2015

 

JUST - FUN - BOULELIGA - FINALE 2015

 

Das Ergebnis:

 Spät, aber ...HALLOOO ...here we are.... und doch immer noch mit technischen Problemen. Somit ist die erste und wichtigste Aufgabe für nächstes Jahr auch schon vergeben: Internetpräsenz überarbeiten ...ähem zurück zum Thema: Ja klar da war ja was - und NEIN nicht weil Ötisheim nicht gewonnen hat so spät, sondern eben wegen den technischen Probleme, etwas verspätet:

The winner 2015 is:

TGS Pforzheim  (siehe Foto oben mit Präsi Aize ganz rechts, Ligaleiter Achim versteckt und Werner Bernauer ganz links) 

TG Eggenstein A

TV Singen A

BfA Ötisheim A

 Unser ganz besonderer und erster Dank zählt neben dem Veranstalter BfA Ötisheim und der Bewirtung vom TC Ötisheim und dem Flammkuchenteam um Ecki, ganz besonders unserem neuen Sponsor AKZENTE PARFÜMERIE ...aus JUST wurde AKZENTE. Aus pink wird orange, aber ..... unser Namen bleibt gleich und der neue Sponsor beschenkte ale Teilnehmer reichlich. Unser Foto zeigt die stolzen Sieger aus Pforzheim die nach Jahren wiedermal den Pott in die Goldstadt holten. Gegen den "Ewigzweiten" aus Eggenstein wurde es ein spannendes Finale, nach einem nicht minder sapnnenden Halbfinale. Gratulatiuon an die Pforzheimer. Im kleinen Finale setzte sich Singen gegen die Lokalmatadoren sehr verdient durch.

 

 

 

JUST – FUN -  BOULELIGA

 

 

 

FINALE 2015 + Sommerturnier

 

 

 

am Sonntag, 26.Juli

 

Boulearena Ötisheim – Start 10 Uhr

 

 

-        JUST – Sommerturnier    FÜR ALLE

 

-        Halbfinale JUST LIGA und FINALESiegerehrungen und Sponsorenparty: um ca. 16:00 Uhr

Sommerturnier für Funteams - DER TURNIERMODUS:

Alle Teams und Ihre Mannschaftsmitglieder, die nicht im Halbfinale beteiligt sind, sind herzlich eingeladen vom Tabellendritten der 1.LIGEN bis hin zum Tabellenletzten der 2.LIGA in einem separaten Turniermodus,gegeneinander anzutreten.

 

Wir bilden aus diesen Teams zwei Gruppen A und B, frei nach Ligazugehörigkeit und spielen in den zwei Gruppen je drei Runden Melee, d.h. 3 frei zugeloste Runden im Mannschaftsmodus gegeneinander (nur Doubletten). Nach den drei Runden gibt es in jeder Gruppe einen Ersten und Zweiten usw. ... dann werden wir direkt (wieder nur Mannschaftsdoublettemodus) 1. - 1. Finale spielen lassen um den Turniersieg und 2. -2. um Platz 3 + 4. Mit diesem Modus, hat fast jeder Spieler vier Doubletten in einem separaten Turnier, während die vier besten der 1.LIGAum den goldenen Wanderpokal und die Meisterehren der JUST – Funliga und die Teilnahme an der CHAMPIONSLEAGUE DER FREIZEITLIGEN BADEN-WÜRTTEMBERG kämpfen. Halbfinal- und Endspiel wie gehabt die Jahre zuvor (Tripletten und Doubletten).

 

Wichtiges zum Finalspieltag 2014:

 

Die Vereinsheimküche wird an diesem Tag dankenswerter Weise durch den TC Ötisheim betrieben. Somit werden wir neben Kaffee und Kuchen, sowie kühlen Getränke auch ein Mittagessen anbieten können. Und wer weiß? Vielleicht wartet dieses Jahr auch unser Flammkuchenofen nach der Siegerehrung wieder auf Euch ALLE – schaun mr´mal ob die Spatzen auf den Dächern das richtige singen!?

 

Da am selben Tag die 1.Mannschaft Herren des Tennisclubs vermutlich um den Aufstieg vorne auf den drei Plätzen spielen wird, haben wir unser Siegerehrungsterrain neben das Vereinsheim gelegt an die neue Feuerstelle und bitten Euch auch bei laufenden Ballwechseln an der Seite etwas disziplinierter vorbei zu gehen um somit auch den anderen Ballsportlern Ihre Chance auf Erfolg und Spaß zu geben.

 

Die Anfahrtsskizze für die inzw. nicht mehr ganz neue, aber immer noch fertige Boulearena findet Ihr auf: www.boule-fuer-alle.de.

 

Wir freuen uns auf ALLE Teams aller Ligen. Solltet Ihr Absagen müssen, so macht das bitte schon eine Woche vorher. Vielen Dank.

 

Die Sponsorenparty wird dieses Jahr auf keinen Fall langweilig, denn ich weiß Werner hat eine faustdicke Überraschung mit im Gepäck und wir werden sicher event. zusammen mit den „Meistertennisspielern“ gemeinsam noch einige harmonische Stunden am Vereinsheim erleben an diesem Sonntagnachmittag.

 

Gerne dürft Ihre Eure Familienmitglieder mitbringen, andere Gäste, Zuschauer, Fans und Bouleneugieirige sind uns alle herzlich willkommen und eingeladen.

 

Bis Dann Euer Ligaleiter

 

Achim Dürr

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0174-9262874

 

 

BfA Ötisheim A feiert Gewinn der Just-Funbouleliga 2014

 

(mh / ad) Am Freitag, den 03. Oktober 2014  fand in Ötisheim der große Finalspieltag der Just-Funbouleliga statt. Neben den Halbfinalpaarungen zwischen der TGS Pforzheim und dem TV Ersingen A sowie dem BfA Ötisheim A und dem TV Brötzingen A fanden sich noch zehn weitere Teams der Just-Ligen ein um das Herbstturnier gegeneinander auszuspielen.

 

Die Boulefreunde Eggenstein, letztes Jahr noch Vizemeister der Just-Funbouleliga, konnten das in vier Runden ausgespielte Herbstturnier gewinnen und verwiesen die Boulefreunde aus  Illingen auf Rang 2.

 

Rund 60 Spieler/-innen nahmen am Herbstturnier teil

 

In den Halbfinals der JUST Liga waren die Partien unglaublich spannend und abwechslungsreich. Pforzheim, 2008 und 2009 noch Titelträger, musste sich gegen starke Ersinger zur Wehr setzen. Doch letztlich war gegen die gute Legeleistung der Ersinger kein Kraut gewachsen und sie gingen nach den Tripletten mit 2:0 in Führung. Gleichzeitig setzte Ötisheim seinerseits mit zwei Siegen gegen Brötzingen ein Zeichen und ging ebenfalls mit 2:0 in Führung. Peter Weißert und Dietmar Efferenn holten in schnell den entscheidenden dritten Sieg für Ötisheim, Achim Dürr und Markus Hammer legten das 4:0 nach und so war es nicht mehr ausschlaggebend, dass Frank und Marcus Jourdan ihr Doublette verloren. Da Ersingen ebenfalls zwei Doubletten gewinnen konnten trafen sie im Endspiel auf das Aizemer Team.

Im Spiel um Platz 3, bei welchem nur Doubletten gespielt wurden, setzte sich die TGS Pforzheim deutlich mit 3:0 gegen TV Brötzingen A durch.

 

Gute Laune herrschte vor der Finalpartie bei allen Spielern beider Teams. Sehr spannend ging es im Finale weiter, vor allem da die Ersinger Leger ihre gute Form bestätigten und es den Aizemern dadurch sehr schwer machten ins Spiel zu kommen. Achim Dürr mit Frank und Marcus Jourdan mussten erst 2:8 hinten liegen ehe sie intern die Positionen tauschten und so ins Spiel fanden und die Partie noch zu einem Sieg drehen konnten. Dietmar Efferenn, Peter Weißert und Markus Hammer mussten in einer umkämpften Partie ebenfalls lange zittern. Kein Team konnte sich absetzen und es blieb lange ausgeglichen, bis die Aizemer den zweiten Sieg holen konnten und so 2:0 in Front lagen. Wieder einmal waren es Dietmar Efferenn und Peter Weißert die souverän den entscheidenden dritten Sieg für Ötisheim holten und so die Titelverteidigung sicherten. Doch trotz der gefallenen Entscheidung gaben die Ersinger nicht auf und holten noch einen Sieg gegen Marcus und Frank Jourdan. Auch das letzte Doublette spielte nochmal groß auf und einige Zuschauer die trotz dem sicheren Ergebnis noch auf dem Platz geblieben sind wurden für das Warten entschädigt. Schöne Spielzüge, tolle Schüsse und elegant gelegte Kugeln gab es zum Abschluss des Finales zu sehen und beim Stand von 12:12 war es in der vermeintlich letzten Aufnahme noch nicht zu Ende, da die Sau ins Aus ging. Nach dem 13. Punkt für Ersingen lagen sich die Gegner in den Armen und gratulierten sich zu einem grandiosen Spiel bzw. der erneuten Titelverteidigung.

 

Im Anschluss fand wie immer die berühmt berüchtigte Sponsorenparty des Kosmetikhauses Just aus Pforzheim statt. Der Sponsor in Form von Werner Bernauer überreichte Spielführer Achim Dürr zum vierten Mal in Folge den begehrten Titel.

 

 Herzlichen Glückwunsch zu einer tollen Saison und einem grandiosen Finale 2014 an das Team BfA Ötisheim A.

 

 

 

 

JUST – FUN - BOULELIGA

 

FINALE 2014 + Herbstturnier

 

Am 03. Oktober in der neuen

 

Boulearena Ötisheim – Start 11 Uhr

 

-        JUST – Herbstturnier FÜR ALLE

 

-        Halbfinale JUST LIGA und FINALE      Siegerehrungen und Sponsorenparty:

 

um ca. 17:00 Uhr

 

Finale und Herbstturnier - DER TURNIERMODUS:

 

Alle anderen Teams und Ihre Mannschaftsmitglieder, die nicht im Halbfinale beteiligt sind, sind herzlich eingeladen vom Tabellendritten der 1.LIGEN bis hin zum Tabellenletzten der 2.LIGA um in einem separaten Turniermodus einen Extrawettbewerb gegeneinander auszutragen, das:

 

Wir bilden aus diesen Teams zwei Gruppen A und B, frei nach Ligazugehörigkeit und spielen in den zwei Gruppen je drei Runden Melee, d.h. 3 frei zugeloste Runden im Mannschaftsmodus gegeneinander (nur Doubletten). Nach den drei Runden gibt es ja in jeder Gruppe einen Ersten und Zweiten usw. ... dann werden wir direkt (wieder nur Mannschaftsdoublettemodus ohne Triplette, sonst dauert das zu lange) 1. - 1. spielen lassen um den Turniersieg und 2. -2. um Platz 3 + 4. Mit diesem Modus, hat jeder Spieler vier Doubletten in einem separaten Turnier, während die vier besten der 1.LIGAum den goldenen Wanderpokal und die Meisterehren der JUST – Funliga und die Teilnahme an der CHAMPIONSLEAGUE DER FREIZEITLIGEN BADEN-WÜRTTEMBERG kämpfen. Halbfinal- und Endspiel wie gehabt die Jahre zuvor.

 

Wichtiges zum Finalspieltag 2014:

 

Die Vereinsheimküche des BfA Ötisheim bietet an diesem Tag Maultaschen- variationen und ver. Salate, sowie leckere selbstgebackene Kuchen und Kaffee, sowie kühle und heiße Getränke.

 

Da am nächsten Tag die Ba-Wü Landesmeisterschaften der Damen in der Boulearena in Ötisheim stattfinden werden, wird neben dem Vereinsheim auch genügend Platz in Festzelten sein. Das neue Vereinsgelände findet Ihr am Freibad Ötisheim / TC Ötisheim oder Ihr schaut auf: www.boule-fuer-alle.de unter Anfahrt.

 

Wir freuen uns auf ALLE Teams aller Ligen. Solltet Ihr Absagen müssen, so macht das bitte schon eine Woche vorher, den logischerweise kauft Ötisheim als Gastgeber genügend Verpflegung ein um Euch alle gut zu bewirten - Vielen Dank.

 

Auch wenn der Termin neu ist – die Sponsorenparty soll kein bisschen langweiliger werden als sonst und sicher wird Werner wieder eine Überraschung für die Teams aus dem Hut zaubern und wir werden gemeinsam noch einige harmonische Stunden am oder im Vereinsheim erleben an diesem Feiertagsabend.

 

Gäste, Zuschauer, Fans und Bouleneugieirige sind uns natürlich herzlich willkommen und eingeladen.

 

Bis Dann Euer Ligaleiter

 

Achim Dürr

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 07041-46982

 

 

JUST – Fun -Bouleliga - JHV 2014 – EINLADUNG

……für alle interessierten Vereinigungen, Clubs, Firmen und Vereine aus dem Raum Mittelbaden, Enzkreis und Grenzregionen (Landkreise LB, HN, RA, LEO, BB, CW, Vorderpfalz etc.)

Am Dienstag, den 18. März 2014 werden wir uns, wie gewohnt und geschätzt in den Bahnhofstuben in ERSINGEN - Bahnhofstr.36 - 75236 Kämpfelbach-Ersingen

Beginn um 19.30 Uhr

Die Tagesordnungspunkte werden im großen und ganzen die üblichen sein. Diese dann wären:

  • Rückblick auf 2013
  • Dank an unseren Generalsponsor PARFÜMERIE JUST in PFORZHEIM, die Staffelleiter und  Homepagewart
  • Vorschau 2014 (so könnte es sein – schaffen wir die 20 Teamhürde?)
  • Vorschläge aus Eurer Mitte
  • Vorschau 2014 (Beschlußfassung – 1. Und 2. Liga in 2 Gruppen je 2 x 5 Teams?)
  • Weitere Termine (Midsommernachtturnier, Championsleaguefinale usw.)
  • Sonstiges

Abschließend kann ich schon mal mitteilen, dass mit Klaus Reiling und Chris Hager uns weiterhin zwei fleißige Staffelleiter erhalten bleiben – DANKE!

….. und das unser JUSTFINALE am 03.Oktober 2014 in Ötisheim auf der NEUEN Boulearena stattfinden wird!!! (einen Tag später wird die LM Baden Württemberg Damen Doublette in Ötisheim stattfinden, anlässlich des 20-jährigens Clubbestehens)

Bitte an ALLE: Meldet doch Eure Teams UNBEDINGT im Vorfeld der Sitzung schon an bei mir via Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! damit unser Chris event. schon eine Voreinteilung und Grobfestlegung des Spielplans machen kann.

Ich freue mich auf eine harmonische Versammlung, zahlreiche Neuanmeldungen. Für mehr Infos: www.bouleliga.de oder ruf mich einfach an  

Euer Achim - Ligaleiter JUSTLIGA

(ad) Bereits zum dritten mal in Folge nach 2011 und 2012 gelang es der Mannschaft BfA Ötisheim A den Designerpokal in der Hobbiebouleliga zu verteidigen. Bei brütender Hitze von über 36 Grad, wurde auch beim Boule mächtig geschwitzt, trotz viel Schatten im Wald. In einem dramatischen und Nervenaufreibenden Halbfinale gewannen die Ötisheimer Spieler gegen die TGS Pforzheim lediglich knapp mit 3:2, während Die TG Eggenstein A gegen TV Ersingen A ihre Aufgabe nahezu mühelos und sehr souverän meisterten und lange warten mussten auf Ihren Finalgegner. Übrigens der gleiche wie dann auch schon das Jahr zuvor. Gut das die Organisatoren und fleißigen Helfer vom Gastgeber Boule für Alle Ötisheim e.V. auch neben dem Spielfeldrand Wasserkanister bereit stellten. Nicht nur feuchte Handtücher waren sehr gefragt bei der Mittagshitze, auch wurde kräftig geduscht mit dem kühlenden Nass.

Erstmals fand dieses Jahr im Anschluß an das Halbfinale eine klitzekleine Hocketse statt, bei der Sponsorenparty des Kosmetikhauses JUST aus Pforzheim rund um unseren selbstgebauten Holzofen, aus dem knapp 6 Stunden lang dauerhaft leckere Flammkuchen serviert wurden. Während die ersten schon sangen und feierten, fand auf den hinteren Plätzen sowohl das kleine Sommerturnier statt. Bei diesem kleinen Mannschaftsturnier der restlichen 12 Teams aus dem Raum Mittelbaden ging dieses Jahr der BfA Ötisheim B gegen den BR Straubenhardt als knapper Sieger hervor.

Im Saisonfinal, im Endspiel hingegen stand es nach mehr als einer Stunde Spielzeit erst 1:1 nach Tripletten und auch in den Doubletten forderte die Hitze Ihr Tribut. Konzentrationsschwächen allenthalben ließen enorme Spannung aufkommen. Auch die Gewitter der letzten Tage hatten den Untergrund auf dem sowieso schwierigen Ötisheimer Terrain schon sehr verändert und erschwert. Somit kam es zu spektakulärn und außergewöhnlichen Duellen in den drei Doubletten, die die Ötisheimer Titelverteidiger gegen die Boulisten aus Eggenstein nur glücklich und knapp mit 3:2 für sich entschieden. Somit wird die Mannschaft um Teamkapitän und Ligaleiter Achim Dürr auch 2013 wieder an der Champeonslegeau der Hobbiebouleliga Baden Württemberg teilnehmen und auch hier Ihre Titelverteidigung anstreben. Platz 3 ging an die TGS Pforzheim die im „kleinen“ Finale die Ersinger Spieler klar mit 3:0 distanzieren konnte.

Ein hitziger Bouletag an diesem Samstag, den 27.07.2013 fand in freundschaftlicher Atmosphäre mit viel Speiss, Trank und Gesang ein tolles Ende.

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei unserm Sponsor, dem KOSMETIKHAUS JUST in Pforzheim.

Alle Fotos zum Finaltag bekommt ihr bei unseren Freunden auf der Homepage – guggst Du hier: www.tg-eggenstein.de